Bruckner Fenster Hoftheater GEA
Werbung Werbung Werbung
 Suche
Geben Sie bitte einen Suchbegriff ein:
Chronik | 04.Bezirk Krems
Suchtgift und Granaten in Lengenfeld gefunden

Letzte Änderung: 20.03.2017 21:17:19
 
Lengenfeld: Der 25-jährige Wohnungseigentümer wurde angetroffen und festgenommen. Die Polizisten stellten geringe Mengen Cannabiskraut und eine Wurfgranate, die vermutlich aus dem Zweiten Weltkrieg stammte, sicher.

Das Kriegsrelikt war noch scharf und hätte schon aufgrund der Temperaturschwankungen explodieren können. Die Umgebung des Wohnobjektes wurde daraufhin gesperrt und abgesichert. Beamte des Entminungsdienstes musste die Granate in einem gesicherten Bereich zur Sprengung bringen.

Bei der weiteren Durchsuchung wurden noch zwei Granaten gefunden, die jedoch nicht mehr scharf waren.

Bei der Vernehmung zeigte er sich geständig und gab an, seit einigen Wochen etwa 1,5 Kilogramm Cannabis verarbeitet und gewinnbringend verkauft zu haben. Er hatte Abnehmer in den Bezirken Oberwart und Krems.

Weiters gab er zu, im Februar 2017 im Gemeindegebiet von Neutal, Bezirk Oberpullendorf, ein illegal betriebenes Cannabiszuchtfeld entdeckt zu haben. Mit seinem, in Haft befindlichen 26-jährigen Freund (ebenfalls aus dem Bezirk Krems-Land), erntete er die Cannabisblüten ab und stahl diese. Der Besitzer des Feldes konnte noch nicht ausgeforscht werden.

Der 25-Jährige wurde bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Informationen: Gerald Koller, GrInsp, Pressesprecher - Landespolizeidirektion Burgenland


Janetschek
Werbung

Sparkasse Waldviertel
Werbung


Werbung


Werbung


Werbung


Werbung


Werbung


Werbung













[Besucher Gesamt: 12685925] [Besucher online: